1. MIT BUSINESS COACHING ZUM ERFOLG

Als Fitness und Personal Trainer den Markt erobern

Die meisten Fitness und Personal Trainer starten ihre Laufbahn mit viel Eifer und großer Motivation. Sie träumen davon, sich als erfolgreicher Fitnesstrainer auf dem immer größer werdenden Fitnessmarkt zu etablieren und auf dieser Basis möglicherweise sogar von der Selbstständigkeit und dem eigenen erfolgreichen Fitness-Business.

Doch in der Realität ist die Verwirklichung dieses Traumes leider nicht so einfach. Der Fitnessmarkt ist hart umkämpft. Gerade für die Eröffnung eines eigenen Fitness-Business reicht es heutzutage nicht aus, lediglich top ausgebildet zu sein.

Um als Fitness und Personal Trainer leben zu können, und vor allem um davon gut leben zu können, fehlt vielen Fitnesstrainern ein detaillierter Fahrplan für ihre Kern- bzw. Zielkompetenz, mit denen sie Kunden gewinnen und behalten können.

Genau hier kann ich Ihnen helfen! Ich bin seit nunmehr über 20 Jahren erfolgreich tätig in der Fitnessbranche und gehöre damit aktuell zu den am langfristigsten erfolgreichen Fitnesstrainer auf dem österreichischen Markt.

Ich helfe Ihnen dabei, Ihr Fitness-Business aufzubauen und Ihre Geschäftsidee zur Wirklichkeit zu machen. Mit Ihren Visionen sowie meiner Erfahrung und Kompetenz, machen wir Ihr Business gemeinsam zum großen Erfolg.

2. KUNDENERFOLGE DURCH SUPERVISION

Training vom Trainer

Vor allem anfangende Fitnesstrainer kennen dieses Problem: Sie haben diesen einen Kunden, arbeiten mit ihm oder ihr genauestens nach Plan und auf Basis des Wissens, das Sie während der Ausbildung vermittelt bekommen haben. Doch trotzdem kommt der Kunde seinem Ziel nicht ein einziges Stück näher, obwohl er Ihnen versichert sich an Ihre Vorgaben zu halten.

Oder Sie haben es mit einem Kunden zu tun, der nach einem Unfall einfach nicht seine Rückenschmerzen loswerden kann, obwohl Sie doch alles Mögliche getan haben, um ihm zu helfen. Der Kunde ist verzweifelt und als pflichtbewusster Fitnesstrainer verzweifelt Sie dies in gleichem Maße.

Gerade am Anfang der Karriere, wenn die Erfahrung noch nicht ausgereift ist, stecken viele Fitnesstrainer allzu sehr im theoretischen Wissen aus dem Lehrbuch fest. Ein Wissen, das in den meisten Fällen ausreichend ist, aber in einigen Fällen mit speziellen Kunden eben oftmals nicht.

Was in einem solchen Fall nötig ist, ist ein „um die Ecke denken“, das vor allem durch Erfahrung möglich wird. Gerne helfe ich Ihnen in einem solchen Fall in Form einer Supervision. Durch diese helfen wir gemeinsam Ihrem Kunden und Sie selbst gewinnen an wertvoller Erfahrung für Ihre weitere Karriere.

3. VOM FITNESSTRAINER ZUM ANERKANNTEN EXPERTEN

Per individueller Befähigung zum Sportwissenschaftlichen Berater werden

Fitness und Personal Trainer im freien Gewerbe sind leider stark eingeschränkt in dem, was sie in ihrem Arbeitsalltag dürfen. Sie werden gewerberechtlich nicht als Experten innerhalb des Fitnessbranche anerkannt, sondern lediglich als Hilfspersonen angesehen, die ihren Kunden die richtige Benutzung von Trainingsgeräten erklären und allgemeine Sport- und Fitnesskurse leiten.

Für ambitionierte Fitnesstrainer geht dieser limitierte Gewerbebereich definitiv nicht weit genug. Deshalb bietet sich eine Weiterbildung zum Sportwissenschaftlichen Berater an bzw. zum „Lebens- und Sozialberater eingeschränkt auf sportwissenschaftliche Beratung“, wie das Gewerbefeld offiziell heißt.

Als gewerberechtlich anerkannter sportwissenschaftlicher Berater öffnen sich Ihnen gänzlich neue Türen innerhalb der Fitness- sowie allgemeinen Sportbranche, gerade in Hinblick auf eine mögliche Selbstständigkeit. Da es sich hierbei um ein reglementiertes Gewerbe handelt, darf sich auch nicht jeder einfach sportwissenschaftlicher Berater nennen, was Sie nach Abschluss aus der Masse der Fitnesstrainer herausstechen lässt.

Um den begehrten Gewerbetitel zu bekommen, müssen Sie entweder ein Studium der Sportwissenschaften oder eine Diplomausbildung bei der Österreichischen Bundes-Sportorganisation erfolgreich absolvieren.

Daneben gibt es aber einen weiteren, schnelleren Weg zum sportwissenschaftlichen Berater, nämlich den über eine individuelle Befähigung. Hierbei müssen Sie bei der entsprechenden Fachgruppe der Wirtschaftskammer Österreich nachweisen, dass Sie als Gewerbeanmelder das nötige Wissen und alle anderen Voraussetzungen eines sportwissenschaftlichen Beraters erfüllen.

Die genauen Voraussetzungen variieren leider von Bundesland zu Bundesland und sind nicht immer eindeutig zu verstehen.
Als Obmann für Sportwissenschaftliche Berater der Wirtschaftskammer, der selbst den Weg über die individuelle Befähigung gegangen ist, kann ich Ihnen auf Ihrem Weg zum sportwissenschaftlichen Berater helfen.

Im Rahmen eines Fachgesprächs können wir uns gerne gemeinsam Ihre bisherigen Qualifikationen ansehen und auf dieser Basis einen Ausbildungsfahrplan erstellen, der Sie am Ende garantiert zum anerkannten Sportwissenschaftlichen Berater führt.

ABONNIEREN SIE NEWS VON YOUR COACH

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit bzw. wertvollen Tipp mehr von Your Coach.